Das Konzept von Milon

Maximale Erfolge in möglichst kurzer Zeit

Der Milon Kraft-Ausdauer-Zirkel ermöglicht ein einfaches, sicheres und effektives Ganzkörpertraining. Ein Zirkeldurchgang beträgt 17,5 Min. Für maximale Erfolge wird empfohlen, den Zirkel zwei Mal innerhalb einer Einheit zu durchlaufen. Innerhalb von 35 Minuten – Pausen inklusive (!) – steigern Sie Ihre Fitness erheblich:

Der Ablauf folgt einer exakten Taktung: 5 Minuten Aufwärmtraining am Kardiogerät; anschließend: 60 Sekunden Belastungen an den Milon-Kraftgeräten folgen 30 sekündige Erholungsphasen. In einem Zirkeldurchgang durchlaufen Sie 8 Milon-Geräte.

TSV 2015_ (4)

Abstimmung der Milon Geräte auf Ihre persönlichen Körperwerte 

Im Rahmen eines Eingangschecks wird neben der Messung von Puls, Blutdruck und Gewicht eine grundsätzliche Anamnese vorgenommen. Auf Ihrer persönlichen Chipkarte werden die Geräteeinstellungen, die im Rahmen des Eingangschecks ermittelt wurden, gespeichert und können bei jedem Training mit den Milon Fitnessgeräten aufgerufen werden. Beim Gerätewechsel im Rahmen des Milon-Zirkels wird die Karte bei jedem Gerät eingefügt. Innerhalb weniger Sekunden stellen sich die Milon-Geräte auf Ihre individuellen Körperwerte ein. Damit wird das Risiko von Fehleinstellungen zur Gänze ausgeräumt.

Verletzungen durch Fehlbelastungen? Gehören der Vergangenheit an!

Der Bewegungsradius ist millimetergenau vorgegeben und wird automatisch vom Milon-Gerät eingeschränkt. Abnutzungserscheinungen werden deutlich reduziert, die Körperhaltung durch eine höhere Vorspannung verbessert. Skelett, Bindegewebe und Muskulatur profitieren durch einen besseren Aufbau.

Aktive Therapie nutzen!

Im Rahmen der aktiven Therapie können Sie den MILON-Zirkel testen. Das Zirkeltraining ergänzt die manuelle Therapie optimal und verbessert den Behandlungsverlauf maßgeblich. Die Anzahl der Einheiten richtet sich nach dem vom Arzt verordneten Rezept. Die aktive Therapie gilt nur für das Erstrezept. Durch die Abwechslung aus physiotherapeutischer Behandlung und medizinischem Fitnesstraining wird der Therapieerfolg positiv beeinflusst.