Physiotherapeutische Behandlungen

Physiotherapeutische Behandlungen im Fuchs Zentrum für Gesundheit und Prävention

Physiotherapie Krankengymnastik Manuelle Therapie Bad Reichenhall Fuchs

  • Manuelle Therapie

    Bei der manuellen Therapie werden Funktionsstörungen des Bewegungsapparates mittels chiropraktischer Techniken behandelt. Verrenkungen werden mittels Druck und Zug gerichtet, Arme und Beine werden über Übungen gedehnt und entspannt.

  • Krankengymnastik

    Über die Krankengymnastik werden Einschränkungen im Bewegungsapparat, die aufgrund von Verletzungen herbeigeführt wurden, behandelt und gebessert.

  • Manuelle Lymphdrainage

    Manuelle Lymphdrainage wird vor allem zur Beseitigung von Ödemen, die besonders nach Operationen und Traumata entstehen können, verschrieben.

  • Klassische Massagetherapie

    Verspannungen, Verhärtungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates wie auch neurologische Störungen wie Spasmen und Neuralgien lassen sich über die klassische Massagetherapie lösen.

  • Krankengymnastik an Geräten / Medizinische Trainingstherapie

    Verbesserungen der Muskelfunktionen und der Belastbarkeit sind das Ziel der Krankengymnastik an Geräten. Kompetente Physiotherapeuten erstellen einen individuellen Trainingsplan mit dem die allgemeine und spezielle Leistungsfähigkeit und Belastungsfähigkeit des Organismus gestärkt wird.

  • Wärme / Fango / Rotlicht

    Mit der äußeren Anwendung von Wärme und Rotlicht wird die Gewebetemperatur erhöht und damit die Durchblutung verbessert.

  • Elektrotherapie

    Mit Hilfe der Elektrotherapie werden Körperregionen, Nerven und Muskeln über den Einsatz von Strom stimuliert und aktiviert.

  • Kinesiotaping

    Atmungsaktive, elastische Tapes werden gezielt auf die Haut über Sehnen, Muskeln geklebt und steigern die Durchblutung dieser Hautpartien. Sie wirken sich somit positiv auf die Muskelaktivität aus.

  • Tergumed Rückenlabor

    Rückenschmerzen, die auf eine zu schwach ausgeprägte Rückenmuskulatur zurück zu führen sind, können mittels gezieltem Training behandelt und beseitigt werden.

  • Krankengymnastik nach Bobath

    Die Linderung von Erkrankungen des zentralen Nervensystems ist Ziel des Bobath-Konzepts. Angeborene oder durch Krankheiten verursachte Bewegungsstörungen können hiermit erfolgreich behandelt werden.

  • Wirbelsäulentherapie nach Schroth 

    Bei der Bewegungstherapie wird eine rückenschonende Körperhaltung erlernt. Die Bewegungstherapie beinhaltet sowohl koordinative als auch Muskulatur stärkende Elemente.

  • Kiefergelenktherapie CMD

    Schmerzzustände im Bewegungsapparat können häufig auf Störungen im Kauapparat zurückgeführt werden. Die Behandlung von CMD erfolgt in Abstimmung von Physiotherapeut und Zahnarzt.

  • Therapie nach Dorn und Breuß

    Mit der Dorn-Therapie werden behandlungsbedürftige, funktionelle Beinlängendifferenzen korrigiert. Die energetische Massage nach Breuß entlang der Wirbelsäule verhilft zur Streckung der Wirbelsäule.

Faszienrolle