Aktuelles

DANKE für 10 Jahre

Wir freuen uns über unser 10-jähriges Jubiläum – trotz Corona!
Seit nunmehr 10 Jahren finden Sie uns als Gesundheitszentrum in der historischen Alten Saline in der Alpenstadt Bad Reichenhall. Im Mai 2010 erfüllte ich mir einen meiner großen Lebensträume von der eigenen Praxis, anfangs „nur“ eine reine Physiotherapie-Praxis. Die Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten (Chiemsee Schule Zimmermann) und einige Lehrjahre bei Guru „Jose“ Schadhauser als Sport- und Physiotherapeut in Traunreut lagen da bereits hinter mir. Nachdem die Kurbau GmbH im Jahr 2009 die Revitalisierung mit einem Ärzte-, Apotheken- und Therapiekomplex in den alten Gemäuern der Alten Saline plante, legten wir den Grundstein der letzten 10 erfolgreichen und tollen Jahre. Seit Beginn unserer Tätigkeit schrieb ich mir mit meinem Team einige Grundsätze auf die Fahnen – individuelle Betreuung, Innovativität, Ganzheitlichkeit und Persönlichkeit. Die hohen Ansprüche, die ich an mich selbst habe, spiegeln sich auch in unserer täglichen Arbeit in unserem Gesundheitszentrum wider. Ich freue mich jeden Tag meinem Patienten und Kunden ein ganzheitliches Konzept aus Physiotherapie, Osteopathie, Fitness, Prävention und Leistungsdiagnostik bieten zu können. Unermüdlich arbeiten mein Team und ich auch weiterhin an der Zufriedenheit unserer Patienten und Kunden. Seit jeher bedienen wir uns nicht am therapeutischen Standard, sondern setzen auf neue Behandlungsmethoden, exklusive Geräte in unserem Fitnessbereich und gezielte Weiterentwicklung unseres Teams. So sehe ich es als selbstverständlich an, dass auch ich meine Kompetenz in Form von Fortbildungen (u.a. Heilpraktiker, Osteopath, Bachelor) jeden Tag erweitern muss. Unsere Einzigartigkeit ist mittlerweile überregional bekannt und so gehören auch Patienten aus Rosenheim, München und Österreich zu unserer treuen Klientel. Egal ob Reha-Patient, Fitness-Interessierte, Hobby-Sportler, Profi-Athleten oder Vereine – im Gesundheitszentrum Fuchs kann sich jeder zu Hause fühlen. Was uns alle verbindet ist die Motivation und Leidenschaft zu den Themen Gesundheit, Wohlfühlen und Erfolg.
Ich freue mich auf die Zukunft und bedanke mich bei allen Mitarbeitern, Kunden, Patienten, Vereinen, Firmen, Wegbereitern sowie Wegbegleiter und meiner Familie für 10 glückliche Jahre in der Alten Saline Bad Reichenhall.
Engelbert „Engei“ Fuchs
#danke #jubiläum #physiofuchs #fuchsfitness #badreichenhall # egym #physio #physiotherapie #osteopathie #gesundheit #gesund #stadtbadreichenhall #bayern #training #sport #therapie #massage #health #healthylife #live #thanks #thankyou #10years #anniversary #instagram #facebook #follow

Corona Virus – aktuelle Infos

Infobrief 16.04.2020 Berchtesgadener Land

Infobrief Corona 16042020 BGL

Physiotherapie weiterhin geöffnet!

Aktuelle Informationen:

Hier klicken für weitere Infos!

https://www.infektionsschutz.de/

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Fitness

Vorübergehende Schließung des Fitnessbetriebs auf Anordnung der Bayerischen Staatsregierung.

Was passiert mit meinem Mitgliedsbeitrag?

Unser Fitnessbetrieb ruht bekannterweise aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation anlässlich der Verbreitung des SARS-CoV-2 Virus („Corona-Virus“) seit dem 16.03.2020.

Im Zuge dessen bieten wir, Fuchs – Zentrum für Gesundheit, unseren Kunden eine Zeitgutschrift an.

Sie brauchen dafür nichts zu unternehmen. Wir kümmern uns um alles!

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird Ihnen die Zeit der bezahlten „Corona-Krise“ automatisch beitragsfrei gestellt.

Auf Grundlage dieses Angebotes vereinbaren die Parteien, was folgt:

Die Länge der Zeitgutschrift ist ident mit der Dauer der tatsächlichen Schließung des Fitnessbetriebs aufgrund der „Corona-Krise“. Durch diese Zeitgutschrift verschiebt sich das nächst mögliche ordentliche Vertragsende um diesen Zeitraum (Zeitguthabenzeitraum). Während des zuvor genannten Zeitguthabenzeitraums ist der Kunde nicht zur Nutzung der Anlage berechtigt, allerdings laufen die Zahlungspflichten des Kunden wie vertraglich vereinbart weiter. Zur Kompensation der Zahlungen gewährt das Studio dem Kunden im Gegenzug die Nutzung der vertraglich vereinbarten Leistungen für die Dauer des Zeitguthabenzeitraums vor dem nächst möglichen ordentlichen Vertragsende kostenlos, d.h. es erfolgt eine Zeitgutschrift in Länge der Schließung auch bei Aufrechterhaltung der Mitgliedschaft.

Beispiel 1:

Maria Mustermann schloss am 12.01.2017 eine Mitgliedschaft und trainierte bis zur Schließung am 16.03.2020 regelmäßig am eGym Zirkel. Aufgrund der „Corona-Krise“ musste das Studio den Zirkel vom 16.03.2020 – 19.04.2020 (5 Wochen) schließen. Die Beiträge entrichtete Frau Mustermann in diesem Zeitraum regulär weiter. Am 20.04.2020 öffnet das Studio wieder und sie nimmt das Training wieder auf. Zum nächstmöglichen Kündigungsdatum am 12.07.2020 setzen die Zahlungen für insgesamt 5 Wochen bis zum 09.08.2020 (=Dauer der Schließung wegen Corona) aus.

Beispiel 2:

Max Mustermann schloss am 01.09.2019 eine Mitgliedschaft  und trainierte bis zur Schließung am 16.03.2020 regelmäßig am eGym Zirkel. Aufgrund der „Corona-Krise“ musste das Studio den Zirkel vom 16.03.2020 – 19.04.2020 (5 Wochen) schließen. Die Beiträge entrichtete Herr Mustermann in diesem Zeitraum regulär weiter. Am 20.04.2020 öffnet das Studio wieder und er nimmt das Training wieder auf. Zum nächstmöglichen Kündigungsdatum am 31.08.2020 setzen die Zahlungen für insgesamt 5 Wochen bis zum 05.10.2020 (=Dauer der Schließung wegen Corona) aus.

In folgendem Link finden Sie die Erklärung der Bayerischen Regierung:

Betriebsverbot Unterlassungsanordnung

Allgemeines zu Corona
Schutzmassnahmen

Aufgrund der weltweiten Verbreitung von SARS-CoV-2, ist Schutzmaterial momentan schlecht erhältlich. Deshalb muss mit Schutzmaterial sorgsam umgegangen werden. Es soll primär zum Schutz von Gesundheitsfachpersonen, die Patienten behandeln sowie zum Schutz besonders gefährdeter Personen eingesetzt werden.

Umgang mit Erkrankten und ihren Kontakten

Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung (Fieber und Husten) und enge Kontaktpersonen von bestätigten Fällen sollen zuhause bleiben. Dadurch soll das Gesundheitssystem vorrangig die schweren Fälle sowie besonders gefährdete Personen versorgen können. Erkrankte, die keine medizinische Behandlung benötigen bleiben selbstständig zuhause. Sie werden getestet, wenn die Ärztin/die Ärztin dies als notwendig erachtet.

Wichtig: Das Risiko, dass Sie am Coronavirus erkrankt sind, ist laut Robert Koch-Institut zum aktuellen Zeitpunkt vergleichsweise gering. Wahrscheinlicher ist, dass Ihre aktuellen Beschwerden auf eine Grippe oder eine Erkältung zurückzuführen sind. Um jedoch eine Ausbreitung des neuartigen Coronavirus auch in Deutschland zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie sich früh telefonisch zu erkennen geben, wenn Sie als Verdachtsfall gelten (s. „Bin ich am Coronavirus erkrankt?“).

Was ist das Coronavirus?
Seit Dezember 2019 sind in Wuhan, der Hauptstadt der zentral-chinesischen Provinz Hubei, vermehrt Fälle von Atemwegserkrankungen durch ein neuartiges Coronavirus (2019-nCoV) aufgetreten. Als ursprüngliche Ansteckungsquelle werden Tiermärkte vermutet. Eine Übertragung von Mensch zu Mensch ist nachgewiesen. Nach einer Inkubationszeit von 2-14 Tagen können Beschwerden auftreten, die stark an eine Grippe oder eine
Erkältungserkrankung erinnern:
– Fieber
– Husten
– Atemnot
Wichtig: Sowohl bei der Grippe als auch beim Coronavirus ist eine Ansteckung bereits möglich, bevor Beschwerden auftreten. 
Bin ich am Coronavirus erkrankt?
Eine Erkrankung sollte abgeklärt werden, wenn Sie akute Atemwegsbeschwerden (s.o.) haben
UND
Sie bis maximal 14 Tage vor Erkrankungsbeginn in China – insbesondere in der Provinz Hubei mit ihrer Hauptstadt Wuhan – waren
ODER
Sie bis maximal 14 Tage vor Erkrankungsbeginn Kontakt zu einem bestätigten 2019-nCoV-Fall hatten. Melden Sie sich in diesem Fall sofort telefonisch beim kassenärztlichen Notdienst (116 117) oderIhrem Hausarzt / Ihrer Hausärztin, um den Weg zur Abklärung zu besprechen. Wenn möglich, desinfizieren oder waschen Sie sich die Hände, bei Betreten und Verlassen einer Klinik oder Praxis und halten Sie etwa 2m Abstand zu anderen Personen. Bei Verdacht vermeiden Sie auch privaten Kontakt zu anderen Personen (s.u.). Seit 1.2. tragen die Kassen die Kosten für CoV-Tests, wenn der Verdacht begründet ist.

Wie kann ich mich schützen?

Allgemeine Vorsichtsmaßnahmen helfen sowohl vor der Ansteckung mit Grippeviren als auch vor 2019-nCoV:
– häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife oder mit einem alkoholischen Gel (in kleinen Fläschchen in jedem Drogeriemarkt erhältlich); möglichst nicht mit den Händen ins Gesicht fassen
– „korrektes“ Husten: Husten/Niesen mit einem
Taschentuch vor Mund und Nase und entsprechendes Entsorgen im Abfalleimer ODER Husten/Niesen in den oberen Teil des Ärmels (um ständig eingesetzte Handflächen nicht zu benetzen)
– Halten Sie Abstand (etwa 2m) von erkennbar erkrankten Menschen mit Atemwegsbeschwerden.
– Mehrmals täglich 10 Minuten Stoßlüften senkt die Virenzahl in der Luft und beugt dem Austrocknen der Schleimhäute von Nase und Mund vor

Fußball Wintervorbereitung

Mit dem TSV Unken, dem WSC Bayerisch Gmain, dem SC Weißbach und der JFG Hochstaufen konnten wir auch dieses Jahr wieder 4 Vereine auf die Fußball Rückrunde vorbereiten. Neben Kraft- und Stabilisationsübungen standen einige hochintensive Intervalleinheiten auf dem Spinning Bike auf dem Programm. Sportwissenschaftler Viko Kastner verlangte den Kickern alles ab. Vielen Dank für die überragenden Einheiten und eine erfolgreiche Rückrunde! Bis nächstes Jahr.

Thermenlauf 2019!

Auch dieses Jahr waren wir beim Rupertusthermenlauf wieder für die Athletenbetreuung zuständig. Neben Massagen und therapeutischen Behandlungen hatten wir auch diesmal wieder unsere BlackRoll-Area gegen müde Beine.

Sportwissenschaftler Viko Kastner vom „Team Physio Fuchs“ belegte bei sommerlichen Temperaturen den 2. Gesamtrang auf der 5km Strecke in 17:52 Minuten.

Vielen Dank an das Orga-Team um Boris und Martin, sowie den TSV Bad Reichenhall für das top organisierte Event.

Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Graziman 2019 – Vierter Sieg in Folge! 

Auch in diesem Jahr war „Team Physio Fuchs – Elite“ beim alpinen Dreikampf „Graziman“ nicht zu schlagen. Mountainbiker Stefan Knopf legte mit Streckenrekord auf dem Weg zur Höllenbachalm den Grundstein für den Sieg. Dort übergab er an Bergläufer Toni Lautenbacher, der bisher als einziger Athlet bei allen 4 Siegen des Fuchs-Teams dabei war. Von der Zwieselalm steuerte Ausnahme-Pilot Gri Reichenberger seinen Gleitschirm souverän ins Ziel.

Gratulation an Knepfei, Toni und Gri!

Auch das zweite Team von Physio Fuchs mit Stephan Helminger als Biker, Viko Kastner als Läufer und Flieger Basti Wolfgruber zeigte eine gute Leistung und belegte Platz 32.

Salzburger Firmentriathlon

Drei Teams von Physio Fuchs stellten sich im Staffelbewerb den 100m Schwimmen, 8km Radfahren ud 3,6 km Laufen!

Team 1: Viko (Swim), Simon (Bike), Viko (Run)

Team 2: Carina (Swim), Anita (Bike), Melly (Run)

Team 3: Marco (Swim), Knepfei (Bike), Christoph (Run)

?‍♂️?‍♂️?‍♂️
???

3. und 7. Platz in der „Friends-Wertung“ (m) ?
1. Platz in der „Friends-Wertung“ (w) ?
Anita und Knepfei mit der Tagesbestzeit auf dem Bike ?

Danke für’s Mitmachen! Eine feine Veranstaltung!

Infos, Ergebnisse: hier

Fotos: hier

Puzzle Day

Teile des Team Physio Fuchs beim Puzzle Day von Bayernwelle SüdOst ?
Puzzeln für den guten Zweck! Danke an Bayernwelle SüdOst und Dietmar Nagelmueller für die super Veranstaltung!
Weitere Bilder unter finden Sie hier!

Fußball Wintervorbereitung

Mit dem TSV Unken, dem WSC Bayerisch Gmain, dem SC Weißbach und dem ASV Piding konnten wir auch dieses Jahr wieder 4 Vereine auf die Fußball Rückrunde vorbereiten. Neben Kraft- und Stabilisationsübungen standen einige hochintensive Intervalleinheiten auf dem Spinning Bike auf dem Programm. Sportwissenschaftler Viko Kastner verlangte den Kickern alles ab. Vielen Dank für die überragenden Einheiten und eine erfolgreiche Rückrunde! Bis nächstes Jahr.

Girls Day

Im Rahmen des Girls Day erhielten Julia und Hannah gestern Einblick in unsere Arbeitsfelder Fitness, Physiotherapie, Osteopathie, Gerätetraining, Prävention, Kurse, Rezeption, Leistungsdiagnostik und Organistaion?
Freut uns, dass es den Mädels gefallen hat!
#kastnerfuchsleistungsdiagnostik #fuchsfitness #physiofuchs #girlsday #physio #badreichenhall #berchtesgadenerland

Spende an die Himalaya-Karakorum-Hilfe

Im Rahmen unseres Vortrages am 08.02.2019 im Karlsgymnasium Bad Reichenhall konnten wir Spenden von über 600 € sammeln. Diese Spendensumme übergaben wir heute Frau Barbara Hirschbichler von der Himalaya-Karakorum-Hilfe. Seit Jahren ist die Gymnasiallehrerin unermüdlich im Einsatz und ist für ihre Projekte immer wieder auf Spenden angewiesen.
Spendenkonto:
Himalaya-Karakorum-Hilfe e.V.
Sparkasse BGL
DE 30 7105 0000 0000 1164 00
BYLADEM1BGL
Wir bedanken uns hiermit auch beim Karlsgymnasium Bad Reichenhall und dem „AK Technik“ für die reibungslose Zusammenarbeit.
#spende #guterzweck #spendenkonto #himalaya #karakorum #benefiz #himkara #projekte #menschenhelfenmenschen #ehrenamt #physiofuchs #fuchsfitness #kastnerfuchsleistungsdiagnostik

Benefizveranstaltung

Ein paar Impressionen zum Vortrag „Die ganze Wahrheit über Rücken- und Gelenkbeschwerden“.

Die Einnahmen werden komplett an die Himalaya-Karakorum-Hilfe (www.himkara.de) gespendet.

Pressebericht in der Heimatzeitung

Quelle: Berchtesgadener Anzeiger

Artikel: Hans-Joachim Bittner

Thermenlauf 2018

Team Physio Fuchs

Kastner & Fuchs – Leistungsdiagnostik und Training

Der RupertusThermen-Lauf in der Alpenstadt Bad Reichenhall ist fixer Bestandteil im Kalender des Physio Fuchs Teams!
Wie jedes Jahr eine super Veranstaltung, top organisiert und bis ins kleinste Detail geplant ???? Wir waren wieder für die Athletenbetreuung nach den Läufen verantwortlich! Danke an alle Athletinnen und Athleten für’s Mitmachen in der BlackRoll Area und für die feinen Behandlungen auf der Therapieliege ???? Wir hoffen wir konnten euch nach den anstrengenden Läufen wieder auf die Beine helfen ????  Viko Kastner von Kastner & Fuchs – Leistungsdiagnostik und Training startete über die 10km-Distanz ????‍♂️ Danke an alle Helfer, Streckenposten, Sanitäter, Sponsoren, Organisatoren, Mitwirkenden und natürlich an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von den Kindern bis zu den Senioren! Thermlauf 2018 ????????????

Leistungsdiagostik – Laktattest – Trainingsplanung

Unser Sportwissenschaftler und Praxisleitung Viko Kastner hilft Ihnen Ihre sportlichen Ziele zu erreichen!

Für weitere Informationen klicken Sie hier!

Team Fuchs beim Maloja-Teamrennen

Shorty, Carina, Steffi, Corinna und Bernd waren am 06.01.2018 beim Maloja-Teamrennen „Soul of the Mountains“ am Start. Bei herrlichen Skibedingungen am Roßfeld überzeugten sie mit einer starken Teamleistung. Vielen Dank an die Organisatoren und Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Betriebsausflug am Chiemsee


Vergangenen Samstag hatten wir unseren alljährlichen Betriebsausflug. Stand Up Paddling und BBQ standen auf dem Programm. Vielen Dank an Parker Outdoor und an Engei und Claudia für den lustigen Tag! Weitere Fotos: hier klicken

Leistungsdiagnostik mit Palzer und Knopf

Die Spitzensportler Anton „Done“ Palzer und Stefan „Knepfei“ Knopf waren mit unserer Praxisleitung Viko in Rif zur Leistungsdiagnostik auf dem Rennrad bzw. Laufband.

Hier ein paar Impressionen…

Stefan Knopf siegt beim Zugspitz-Basetrail

Mit einer Zeit von 02:16 Std belegt Knepfei den ersten Platz beim Salomon Zugspitz Basetrail!
Zitat Knepfei: „Heid wars brutal! Bergauf so schlechte haxn kabt. Bergob hobis erm meu gscheid fliang lassn.“ Dem ist nichts hinzuzufügen 🙂

Team Physio Fuchs beim Salzburger Firmentriathlon

Bei super Bedingungen gingen Michelle, Thips und Viko an den Saalzachseen in Salzburg an den Start. Schwimmerin Michelle kam als starke Dritte unter den Damen aus dem Wasser und übergab an unseren Radfahrer Thips. In seinem allerersten Wettkampf auf dem Mountainbike zeigte Thips eine senationelle Leistung auf dem Rundkurs um den See. Abschließend bewältigte Läufer Viko die 3,6 km lange Laufstrecke. Nach dem gemeinsamen Zieleinlauf waren sich alle drei Athleten einig:“Nächsts moi samma wieder dabei!“
Danke auch nochmal an die Organisatoren und allen Helfern für die sensationelle Veranstaltung!

Splitzeiten:
200m Schwimmen Michelle 03:50 min
8km Radfahren (inkl. beider Wechselzeiten) Thips 21:52 min
3,6km Laufen Viko 12:12 min

Für einen starken Rücken im Alltag

   
Vorbeitung unserer heimischen Vereine

Auch diese Jahr absolvierten die Kicker des ASV Piding und des WSC Bayerisch Gmain einen Teil ihrer Vorbereitung bei uns im Fitnessbereich. Auf dem Programm standen vor allem Geschicklichkeit, Reaktivität, Kraftausdauer und Stabilität. Unsere Praxisleitung Viko und „Drill-Instructor“ Lena brachten die Jungs ganz schön ins Schwitzen!

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und wünschen eine verletzungsfreie und erfolgreiche Rückrunde!

Thermenlauf 2016

Physios haben allerhand zu tun! Viko Kastner mit einem 12. Platz auf der 10er-Distanz!
Thermenlauf 2016…in jeder Hinsicht ein Erfolg!
Vergangenen Samstag war das Physio-Team von Fuchs – Zentrum für Gesundheit und Prävention einmal mehr für die Athletenbetreuung beim Rupertus Thermenlauf zuständig. Die brütende Hitze verlangte den Athletinnen und Athleten alles ab. Folglich hatten auch unsere Physios nach den Läufen alle Hände voll zu tun.
Mit Viko Kastner stellte sich einer unserer Sportwissenschaftler der 10km-Strecke und belegte mit einer Zeit von 39:53 Minuten den 12. Gesamtplatz (Altersklassenplatz 4).
Wir gratulieren nochmals allen Teilnehmern und freuen uns schon auf die nächste Ausgabe des Laufevents am 26. August 2017!

dscn1455

Graziman-Sieger 2016: Team Physio Fuchs Elite

+++ Team Physio Fuchs Elite erneut Graziman-Sieger +++
Mountainbiker Roman Angerer, Bergläufer Toni Lautenbacher und Flieger Dietmar Siglbauer siegen beim diesjährigen Graziman. Das zweite Physio-Fuchs Team mit Simon Kastner (Mountainbike), Viko Kastner (Berglauf) und Georg Grassmann (Gleitschirm) konnte mit einem 30. Gesamtrang überzeugen. Das Team Physio Fuchs feat. Schönbeyhell mit Christian Hellmann als Biker, Hias Schöndorfer als Läufer und Dr. Jörg Peter Beyer als Flieger kam auf einen erfreulichen Platz 38.
Gratulation an alle Teilnehmer und ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und den Gleitschirmclub Albatros Bad Reichenhall für die sensationelle Veranstaltung!

Graziman 2016

 

Thailändische Gäste bei uns im Gesundheitszentrum!

Letzte Woche hatten wir Dr. Sumitra Chaiyat und Chalalai Chokdeesrijun vom „College of Thai Traditional Medicine“ zu Gast bei uns in der Alten Saline. In Kooperation mit der Hochschule Rosenheim machten sich unsere thailändischen Gäste ein Bild von den Abläufen in der Physiotherapie, der medizinischen Fitness, der Kursgestaltung und der Osteopathie. Im Gegenzug informierten sich unsere Mitarbeiter genauer über die thailändische Medizin und deren Behandlungsmethoden und Praktiken. Hier sind ein paar Impressionen…

Vorbereitung der TSV-Kicker!

Wie jedes Jahr absolvierten die Kicker des TSV Bad Reichenhall einen Teil ihrer Wintervorbereitung bei uns im Fitnessbereich. Neben Indoor Cycling standen CrossFit-Einheiten und Geräte-Training am Milon-Zirkel auf dem Programm…Hier ein paar Eindrücke von den schweißtreibenden Einheiten!

Ispo 2016!

Die ISPO in Müchen ist vorbei! Wir haben uns die neusten Trends der Branche angesehen. Hier ein paar Impressionen von der größten Sport und Fitness Messe…

Skitourencamp 2015 erfolgreich beendet

Das Skitourencamp 2015 in Bad Reichenhall mit 41 Teilnehmern aus 11 Nationen ist erfolgreich beendet. Auch unser Sportwissenschaftler Stephan Helminger war beteiligt und hielt einen Vortrag über Trainingsmethoden im Skibergsteigen!
Hier ein paar Impressionen…

zum Artikel und den Fotos

Winter-Film-Opening! 22.10.2015, 19:30 Uhr im Kurgastzentrum Bad Reichenhall

banner-filmopening-2015-vorschau

Unsere Physiotherapeuten beim Rupertus-Thermenlauf

Bei strahlendem Sonnenschein waren unsere Physiotherapeuten am Samstag für die Betreuung der Athleten beim RupertusThermen-Lauf zuständig. Wir gratulieren allen Teilnehmern, die sich bei der Hitze so gequält haben und hoffen wir konnten danach ein wenig helfen.

Facebook (2)

Fuchs-Teams räumen bei Graziman ab!

Drei Teams starteten am Samstag, 22.09.2015, bei Traumwetter beim Graziman. Das Team „Physio Fuchs – Die Welt ist nicht genug“ um Anton Palzer, Toni Lautenbacher und Gri Reichenberger holte sich sensationell den Gesamtsieg in einer Zeit von 57:07 min!
Das „Traditionsteam Physio Fuchs“ (Hammann/Schöndorfer/Wegscheider) belegte in 01:17 min einen hervorragenden 22. Platz.
Mit einer Zeit von 01:25 min lag das „Team Physio Fuchs“ mit Simon und Viko Kastner und Georg Grassmann auf Platz 35.

Ergebnisse Graziman 2015 Graziman Sieger 2015 Teams mit Namen

Unsere Sportlerinnen und Sportler im Portrait!

Markus verlässt uns zum 30.06.2015…

Nach 9-monatigem Praktikum hat uns Sport- und Fitnesstrainer Markus leider verlassen. Er fängt im September eine Ausbildung zum Physiotherapeuten an. Markus war unter der Leitung unserer Sportwissenschaftler Stephan und Viko für die Betreuung des Fitness-Bereichs zuständig. Wir wünschen Markus alles Gute auf seinem künftigen Weg und bedanken uns für sein teamorientiertes, zielstrebiges Arbeiten. Markus, hau rein und vielleicht bis bald!

Foto: Als aktiver Triathlet absolvierte Markus am Sonntag, 05.07.2015, bei gefühlten 100° C den Ironman in Frankfurt in sensationellen 12 Std 47 min…Herzlichen Glückwunsch!

Markus